Auf dem Weg nach Marrakesch muss ich feststellen, dass das Kölsch welches ich für meinen Host in Rabat mitgenommen habe, die Tour nicht überstehen wird. Durch die ganze Schüttelei hat es sich selbst geöffnet, also heißt es Abschied nehmen.

DSC_0617

Auf dem Weg nach Marrakesch begegnen wir dem einen oder anderen Einheimischen, der sich auch gern ablichten lässt, was hier in Marokko gar nicht so üblich ist.

DSC_0604

In Marrakesch tobt das Leben, der Souk und die Medina sind ein einziges Getümmel. So tiefer man hineingelangt umso weiter entfernt man sich von den touristischen Zone und kann das wirkliche Marrakesch mit seinem Handwerk und einheimischen Ständen erleben, für mich genau das Richtige.

DSC_0651

Wer hier einmal mitten drin ist, hat es schwer wieder den Weg zu finden. Obwohl ich für meine gute Orientierung bekannt bin, fällt es mir hier in den verwinkelten Gassen wirklich schwer den Weg zu merken. Ich habe den Vorteil, dass Frank noch dabei ist und erst kürzlich mit seiner Familie in Marrakesch war und die Orientierung behält. Hier gibt es einfach alles was das Herz begehrt oder nicht begehrt.Ich kann mich leider auch nicht bremsen, die ein oder andere Ledertasche zu kaufen. Ladylike